Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

20130 03-23 edudays

  • Login to see the comments

  • Be the first to like this

20130 03-23 edudays

  1. 1. Auf einen Blick
  2. 2. These 0: DerLehrerInnenarbeitsplatz ist digital
  3. 3. These 1: Ein Spannungsfeld
  4. 4. Von der Kasernezum kommunikativen Klassenzimmer VISION des idealen Realität digitalen Klassenzimmers
  5. 5. These 2: wir stehen vor einem gesellschaftlichen Wandel Also auch im Bildungssystem,die Digitalisierung ist ein Hilfsmittel und nicht das Kernthema. Welche Kompetenzen werden benötigt?
  6. 6. 11
  7. 7. Schulbuchdefinition 12
  8. 8. Das VERITAS-Angebotskonzept Bildungsprozess UnterrichtsprozessSCHÜLER/IN SCHÜLER/IN VERITAS-Medienkonzept Bild Text Video Audio Servicekonzept
  9. 9. Lernerfolgsmodell nach Hilbert Meyer IST Schule Soziale Feedback Voraus- LeherIn setzungen Unterricht1. Klare Strukturierung Lernen Neugier2. HoherAnteil echter Lernzeit Sach- Soziale Komp.3. Lernförderliches Klima Komp.4. Inhaltliche Klarheit5. Sinnstiftendes Kommunizieren Nachgewiesene Individuelle6. Methodenvielfalt Lernerfolge7. Individuelles Fördern Voraus-8. Intelligentes Üben setzungen9. Transparente Leistungserwartungen10. Vorbereitete Umgebung Qualität, Verfügbarkeit Medien VERITAS
  10. 10. Lernerfolgsmodell nach Hilbert Meyer Mögliche Zukunft Schule Soziale Feedback Voraus- LeherIn setzungen Unterricht1. Klare Strukturierung Lernen Neugier2. HoherAnteil echter Lernzeit Sach- Soziale Komp.3. Lernförderliches Klima Komp.4. Inhaltliche Klarheit5. Sinnstiftendes Kommunizieren Nachgewiesene Individuelle6. Methodenvielfalt Lernerfolge7. Individuelles Fördern Voraus-8. Intelligentes Üben setzungen9. Transparente Leistungserwartungen10. Vorbereitete Umgebung Qualität, Verfügbarkeit Medien VERITAS
  11. 11. 21

×