Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

[DE] EIM Enterprise Information Management | Vortrag Dr. Ulrich Kampffmeyer

925 views

Published on

EIM Enterprise Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONSULT Unternehmensberatung GmbH | Hamburg | Dezember 2013
Themen:
(1) EIM ~ “Alle Informationen müssen gleich behandelt werden”
(2) EIM ~ Eine selbsterfüllende Prophezeiung
(3) EIM ~ Definition noch im Fluss
(4) Von ECM zu EIM ~ Ein funktionales Modell
(5) EIM ~ Eine Plattform und ein Ökosystem
(6) Was geht ab bei EIM?

Published in: Business
  • Login to see the comments

[DE] EIM Enterprise Information Management | Vortrag Dr. Ulrich Kampffmeyer

  1. 1. 1 © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 3 EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Enterprise Information Management Dr. Ulrich Kampffmeyer PROJECT CONSULT Unternehmensberatung GmbH Hamburg Dezember 2013 CC-BY Licensees may copy, distribute, display and perform the work and make derivative works based on it only if they give the author or licensor the credits in the manner specified by these. CC-NY Licensees may copy, distribute, display, and perform the work and make derivative works based on it only for noncommercial purposes. Source: http://www.PROJECT-CONSULT.de/files/EIM-Kampffmeyer-DE.pptx
  2. 2. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 2EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Contents 1) EIM ~ “Alle Informationen müssen gleich behandelt werden” 2) EIM ~ Eine selbsterfüllende Prophezeiung 3) EIM ~ Definition noch im Fluss 4) Von ECM zu EIM ~ Ein funktionales Modell 5) EIM ~ Eine Plattform und ein Ökosystem 6) Was geht ab bei EIM?
  3. 3. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 3EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM ~ “Alle Informationen müssen gleich behandelt werden”* * zunächst, vor der Bewertung!
  4. 4. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 4EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM ist Vision, Konzept & Methode Um einen neuen Begriff wie Enterprise Information Management und ein neues Acronym EIM, etablieren zu können müssen eine knappe und präzise neue Qualität und eine klare Definition in Verbindung mit Vorteilen und einer Nutzenvorstellung geschaffen werden.
  5. 5. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 5EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Enterprise Information Management Definition "EIM Enterprise Information Management is the comprehensive management and utilization of all information of an enterprise irrespective of location, user, author, source, application, platform, use case, format, medium, and time. To cover this scope EIM supports, uses and unifies functional components like Social Business, Enterprise Search, Business Process Management, Data Warehousing, Business Intelligence, Automated Classification, BigData, Knowledge Management, Cloud, Mobile and Information Lifecycle Management, which surround Enterprise Content Management as the core of EIM."
  6. 6. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 6EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM ~ Eine selbsterfüllende Prophezeiung
  7. 7. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 7EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Warum jetzt Enterprise Information Management? • "Industry terminology based on the technical type or format of information is no longer useful because systems today have to be able to manage and utilize any type of information objects in a holistic way." (Ulrich Kampffmeyer, 2006) • "Terms like document or record describe the business and legal value of an information object. Format and type do not matter." (Ulrich Kampffmeyer, 2010) • "ECM functionality is absorbed by other IT solutions and platforms. ECM becomes infrastructure. Now the information itself must become the focal point of our thinking." (Ulrich Kampffmeyer, 2005) • "Technologies like Social, Web 2.0, Cloud, Mobility, Tablets etc. change ECM and push it into the underground of systems and out of the focus of attention." (Ulrich Kampffmeyer, 2007)
  8. 8. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 8EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Die ECM-Vision aus dem Jahr 2003 Unstructured Content Unstructured Content DataDataBusiness Processes Business Processes STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE AIIM International, 2003
  9. 9. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 9EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Unstructured Content Unstructured Content DataDataBusiness Processes Business Processes STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE AIIM International, 2003 Die ECM-Vision aus dem Jahr 2003 Die Zusammenführung unstrukturierter Inhalte mit strukturierten Daten und Prozessen!
  10. 10. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 10EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Unstructured Content Unstructured Content DataDataBusiness Processes Business Processes STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE AIIM International, 2003 Die ECM-Vision aus dem Jahr 2003 Eine selbsterfüllende Prophezeiung!
  11. 11. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 11EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Unstructured Content Unstructured Content DataDataBusiness Processes Business Processes STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE AIIM International, 2003 Die ECM-Vision aus dem Jahr 2003 Wenn “unstructured content” und “structured data” zusammengeführt sind, haben wir …
  12. 12. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 12EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Unstructured Content Unstructured Content DataDataBusiness Processes Business Processes STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE STORE MANAGE DELIVER PRESERVE CAPTURE AIIM International, 2003 EIM Enterprise Information Management
  13. 13. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 13EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM ~ Definition noch im Fluss
  14. 14. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 14EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Definition 2006 Iain Kiernan, Data Agility “The processes, technologies and tools needed to turn data into information, information into knowledge and knowledge into plans that drive profitable business action."
  15. 15. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 15EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Definition 2007 Gartner Conference 2007 “EIM Enterprise Information Management is the combination and integration of ECM Enterprise Content Management with BPM Business Process Management and BI Business Intelligence.”
  16. 16. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 16EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Definition 2009 Ulrich Kampffmeyer, PROJECT CONSULT “Enterprise Information Management captures, manages, uses, controls, protects, accesses, presents and preserves any type of information in a holistic manner, without regard for format, media, location, business case, model of use, user, author, platform, device, or time.”
  17. 17. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 17EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Definition 2011 Gartner Glossary “EIM is an integrative discipline for structuring, describing and governing information assets, regardless of organizational and technological boundaries, enabling business insight.”
  18. 18. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 18EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Definition 2012 OpenText Whitepaper “Accelerate time to information governance while mitigating the risk of growing volumes of content - focus on using information to drive growth and innovation.” OpenText EIM Building Blocks • Enterprise Content Management (ECM) • Business Process Management (BPM) • Customer Experience Management (CEM) • Information Exchange • Discovery
  19. 19. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 19EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Definition 2012 SAP Enterprise Information Management EIM common use cases “Operational EIM Managing on-boarding, use and off-boarding of all types of information within and outside the enterprise. Analytical EIM Using Business Intelligence and BigData analytics to leverage information. Information Governance Active control of information.“
  20. 20. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 20EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Definition 2013 VOI Association Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. "Enterprise Information Management is a quality concept combining data, information and knowledge for the improvement of business processes.“
  21. 21. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 21EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Von ECM zu EIM ~ Ein funktionales Modell
  22. 22. 22 © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 3 EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer ECM ist immer noch das Herz von EIM CAPTURE PRESERVE DELIVERSTORE MANAGE STORE WCM RM WF/ BPM DM Collab ECM
  23. 23. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 23EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Vom AIIM ECM Model zu EIM CAPTURE PRESERVE DELIVERSTORE MANAGE STORE WCM RM WF/ BPM DM Collab Das ECM Komponenten Modell, PROJECT CONSULT, 2003 MANAGE
  24. 24. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 24EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Vom AIIM ECM Model zu EIM CAPTURE PRESERVE DELIVERSTORE MANAGE STORE WCM RM WF/ BPM DM Collab Document Management Collaboration Web Content Management Output Management Archiving Input Management Information Lifecycle Management Records Management Workflow Business Process Management MANAGE Das ECM Komponenten Modell, PROJECT CONSULT, 2003
  25. 25. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 6 25EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer ECM ist das Herz von EIM CAPTURE PRESERVE DELIVERSTORE MANAGE STORE WCM RM WF/ BPM DM Collab ECM Angereichert um Funktionalität für Informationsverwaltung & Informationserschließung EIM
  26. 26. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 26EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer ECM ist das Herz von EIM Zwei Rollen für ECM, zwei Vorteile: 1) ECM stellt für EIM die Infrastruktur bereit, um alle Arten von Informationen zu verwalten 2) EIM Komponenten und Services erweitern traditionalles ECM derart, dass es mit neuen Technologien und neuen Anwendungsfällen zurecht kommt
  27. 27. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 6 27EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM funktionales Modell, PROJECT CONSULT 2012 EIM Enterprise Search Social Business Multi-Channel Publishing Multi-Devices Mobile Cloud, SaaS & Ubiquitous Automation Auto- Classification Analytics (BigData, BI) Web 2.0 Enterprise 2.0 CAPTURE PRESERVE DELIVERSTORE MANAGE STORE WCM RM WF/ BPM DM Collab ECM
  28. 28. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 28EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM | Web 2.0 & Enterprise 2.0 Funktionalität aus dem “Web 2.0“- Umfeld wie Communities, Foren, Wiki, Feeds, Messaging, Konferenzen, Tagging und andere reichern ECM an und verbinden strukturierte und unstrukturierte Inhalte in einer Oberfläche mit intuitiver Nutzbarkeit. Web 2.0 liefert die öffentlich zugängliche Ansicht der Internet Funktionalitäten, Enterprise 2.0 die interne Ansicht. Web 2.0 Enterprise 2.0 ECMEIM EIM funktionales Modell, PROJECT CONSULT 2012
  29. 29. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 29EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM | Social Business Strukturierte Daten und Informationen aus Business Anwendungen wie ERP, CRM, PLM, etc. werden mit unstrukturierten Informationen wie Dokumente, Webseiten, Geo-Daten und anderen zusammengeführt. Sie erlauben übergreifende, integrierende und personalisierte Anwendungen im Intra-, Extra- und Internet. Social Business verwandelt Social Media in einen Business Vorgang. ECM EIM Social Business EIM funktionales Modell, PROJECT CONSULT 2012
  30. 30. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 30EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM | Multi-Channel Publishing Stark automatisiertes und personalisiertes Output Management und Bereitstellung von Informationen durch neue Technologien und vervollständigte Channel-Erreichung ergänzen den OMS Vorgang. Jeder Nutzer und Empfänger erhält die gewünschte Information zeitnah im richtigen Format auf jedem Channel und jedem Medium. ECM EIM Multi- Channel Publishing EIM funktionales Modell, PROJECT CONSULT 2012
  31. 31. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 31EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM | Multi-Device & Mobile EIM bietet und konvertiert Informationen für die Nutzung auf mobilen Geräten über verschiedene Channels - online und offline. Das sind heutige Tablets, Notebooks und Smartphones aber auch zukünftige Technologien wie Gadgets, Fernseher, Haus- Management-Technologien, etc. EIM unterstützt alle Arten von User Interfaces zur Erfassung, Anzeige und Nutzung mit starken Kontroll- und Sicherheitsfeatures. ECM EIM Multi- Device Mobile EIM funktionales Modell, PROJECT CONSULT 2012
  32. 32. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 32EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM | Cloud, SaaS & Ubiquitous EIM unterstützt das Management von Informationen für die Cloud ebenso wie die Nutzung der Cloud selbst als Plattform mit SaaS oder Hybridlösung. Die Cloud macht es EIM möglich, die Informationen ohne örtliche, systemtechnische oder zeitliche Einschränkungen bereitzustellen. Ubiquitous Computing wird die Erstellung und die Nutzung von Informationen verbessern. ECM EIM Cloud, SaaS & Ubiquitous EIM funktionales Modell, PROJECT CONSULT 2012
  33. 33. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 33EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM | Automation & Auto- Classification Automatisierung ist eine Hauptfunktion von EIM. Mit BPM und Automatischer Kategorisierung bei der Erfassung, in Prozessen und bei der Suche ersetzt die Automatisierung manuelle Arbeit, verbessert die Qualität und erlaubt direkte Weiterverarbeitung von Informationen. Automatisierung krempelt den Arbeitsplatz und die Vorstellung der Arbeit des Menschen komplett um. ECM EIMAuto- mation EIM funktionales Modell, PROJECT CONSULT 2012
  34. 34. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 34EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM | Enterprise Search Enterprise Search erlaubt einfacheres Retrieval von und Zugang zu allen Speicher- und Aufbewahrungsorten der Informationen. Enterprise Search fordert Records Management und ordnungsgemäße Informationsorganisation mit unbegrenztem Zugriff ohne die ermüdende Aufgabe des manuellen Zuordnens der Metadaten heraus. Sicherheit, Datenschutz und Vertraulichkeit laufen Gefahr von Enterprise Search ignoriert zu werden, wenn sie nicht ordnungsgeäß implementiert und genutzt werden. ECM EIM Enterprise Search EIM funktionales Modell, PROJECT CONSULT 2012
  35. 35. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 35EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM | Business Intelligence & BigData Analytics Analyse-Tools wie BI und BigData untersuchen jede verfgbare Informationsquelle und generieren neue Informationen von besserer Qualität um Sie in der Planung, Kontrolle oder bei Unternehmensentscheidungen zu verwenden. EIM sorgt dafür, dass diese Informationen behalten werden und ist selbst für diese Analyse-Tools eine Informationsquelle von hoher Qualität mit Metadaten, Audit Trails, Prozessen, großen Content Speichern und Archiven. BigData fördert die versteckten Schätze im Informationsbestand zutage. ECM EIM Analytics (BigData, BI) EIM funktionales Modell, PROJECT CONSULT 2012
  36. 36. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 36EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM ~ Eine Plattform und ein Ökosystem
  37. 37. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 37EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Die ganzheitliche Plattform für EIM Information Gover- nance Natural Language Multi- Channel Communi- cation Universal Access Security & Safety STORE Knowledge Manage- ment Semantics Identity Manage- ment
  38. 38. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 38EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Platform | Natural language Natural language wird neue User Interfaces und neue Arten der Nutzung von Informationssystemen erzeugen. Gleichzeitig werden Audio- Informationen neue Anforderungen an die Nutzung und Verwaltung von Informationen wie Videos und anderen komplexen Medien- formaten stellen. Enterprise Information Management bietet eine Umgebung, um diese Herausforderungen zu bewältigen. Acht allgemeine Plattform Features für EIM Natural Language EIM
  39. 39. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 39EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Platform | Multi-Channel Communication Kommunikation ist notwendig für eine effektive Informationsnutzung. Sie dient dem Austausch und der Erstellung von Informationen, die verwaltet und bereitgestellt werden müssen. Sowohl neue Formen und Verhaltens- weisen in der Kommunikation als auch Mensch-Computer-Interaktion kommen zu den aktuellen Herausforderungen hinzu. Enterprise Information Management als Ökosystem macht eine effektive, kontrollierte Kommunikation möglich. Acht allgemeine Plattform Features für EIM Multi- Channel Communi- cation EIM
  40. 40. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 40EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Platform | Universal Access Der Zugriff zu und die Verfügbarkeit von allen Informationen muss jeglicher Art von Applikation sowie verschiedenen Nutzungsarten orts-, geräte- und zeitunabhängig ermöglicht werden. “Adaptive User Interfaces” und “Access Rights Management” sind Schlüsselthemen. Enterprise Information Management stellt ein flexibles Ökosystem zum Zugriff auf Informationen bereit. Acht allgemeine Plattform Features für EIM Universal Access EIM
  41. 41. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 41EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Platform | Identity Management Identifikation, Autorisierung, Authentifikation und verwandte “Rights- Management”-Bereiche sind verknüpfte und integrierte Komponenten von Information Management. Aktualität und and Fehlerfreiheit von Rechts- und Berechtigungsinforma- tionen sowie zugehörigen Stammdaten sind Schlüsselgrößen. Enterprise Information Management nutzt Identity Management und bietet eine sichere, transparente Plattform für Umsetzung des Identitätsmanage- ments. Acht allgemeine Plattform Features für EIM Identity Management EIM
  42. 42. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 42EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Platform | Semantics Das “Semantic Web” ist die Vision, die semantische Technologien in nahezu jede Software zur Organisierung, Strukturierung und Verknüpfung von Informationen auf hohem Niveau einbringt. Komplexitätsreduzierung, Qualität, Kontexterschließung und Richtigkeit sind die Hauptthemen. Enterprise Information Management nutzt semantische Technologien und bietet eine Plattform zur Verwaltung der verknüpften Informationen. Acht allgemeine Plattform Features für EIM Semantics EIM
  43. 43. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 43EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Acht allgemeine Plattform Features für EIM Knowledge Manage- ment EIM EIM Platform | Knowledge Management Neue Collaboration-, Nutzungs- und Organisationstechniken führen zu einer Renaissance des Wissensmanage- ments. Analyse, Verknüpfung und Anreiche- rung heben Informationen auf eine neue Ebene nutzbaren Wissens. Informa- tionsqualität und –nutzbarkeit sind Hauptthemen. Enterprise Information Management ist die Plattform zum Bereitstellen, Inte- grieren und Verwalten von allen Ressourcen, um eine Wissensmanage- ment-Infrastruktur aufzubauen.
  44. 44. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 44EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Platform | Security & Safety Schutz, Richtigkeit, Verfügbarkeit, Sicherheit, Qualität und Zugriffsmög- lichkeit müssen während des gesamten Informationslebenszyklusses garantiert werden - mit verstärkten Kontrollen, wenn Informationen über offene Netz- werke und in der Cloud genutzt werden. Vertrauenswürdigkeit, Datenschutz und der Schutz des Werts der Information müssen als eine übergreifende Funk- tionalität mit EIM ermöglicht werden. Enterprise Information Management ist die Plattform für allumfassende Daten- sicherheit und –schutz. Acht allgemeine Plattform Features für EIM Security & Safety EIM
  45. 45. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 45EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM Platform | Information Governance Die Informationsflut und neue Analyse- Werkzeuge fordern eine starke Infor- mation Governance, um die Kontrolle zu behalten und Risiken abzuschwächen. Hauptthemen sind das Erfüllen von Compliance-Pflichten und rechtliche Anforderungen sowie Vollständigkeit, Nachvollziehbarkeit, Transparenz, Prüfung, Steuerung, Kontrolle, Auswahl und Schutz. Enterprise Information Management ist die Plattform für effektive Information Governance und die Beherrschung der Information. Acht allgemeine Plattform Features für EIM Information Governance EIM
  46. 46. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 46EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Was geht ab bei EIM?
  47. 47. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 47EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer EIM verschafft der ITK eine neue Qualität Enterprise Information Management überwindet die bisherigen Grenzen isolierter Systeme für verschiedene Informationstypen und -formate. Enterprise Information Management beherrscht alle Arten von Informationen - nachvollziehbar, in hoher Qualität und in einer kontrollierten Umgebung. EIM stellt Informationen für Geschäftsprozesse und als Wissen für das Unternehmen und seine Mitarbeiter bereit. Enterprise Information Management ist der Dreh- und Angelpunkt, der universelle Lieferant, der intelligente Gutachter, der Sicherheitsmanager und der vertrauenswürdige Kontrolleur aller Informationen im Unternehmen.
  48. 48. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 48EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Was ist der Kern von EIM? Enterprise Information Management hat nur wenig mit Technologie und Systemen zu tun: Technologie und Systeme sind Services im Backbone von EIM Die drei wichtigsten Schwerpunkte von EIM sind: 1. Nutzer von Informatiostechnologien auf eine angemessene, menschliche Art und Weise zu unterstützen 2. Mit Informationen auf verantwortungsvolle Weise, sorgfältig und mit Respekt für den Wert der Information, umzugehen. 3. Alle Informationen im Unternehmen effektiv nutzbar zu machen, um die Erfüllung aller Vorgaben zu unterstützen, gute Dienstleistungen anzubieten und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens aufrechtzuerhalten.
  49. 49. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 49EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Die Zukunft Brauchen wir überhaupt noch das Wort “Enterprise” in der Bezeichnung? Globalisierung, Web und Social Business dehnen und weiten die einstigen Grenzen der Unternehmen aus. Kunden, Partner, Anbieter, Presse, Behörden und Öffentlichkeit sind bereits Teil der “Business Frameworks”. Das "e" für “Enterprise” (im Sinne von im Unternehmen, für das Unternehmen, unternehmensweit) muss und wird zukünftig entfallen. "Information Management" reicht!
  50. 50. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 50EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Die Vision “Alle Informationen müssen einheitlich und mit Sorgfalt behandelt werden!” Enterprise Information Management schützt und erschließt die digitalen Unternehmenswerte.
  51. 51. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 51EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Quellen
  52. 52. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 52EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Der Autor & Nutzungsrechte am Beitrag Dr. Ulrich Kampffmeyer Geschäftsführer PROJECT CONSULT UnternehmensberatungGmbH Email: Ulrich.Kampffmeyer@PROJECT-CONSULT.com Wikipedia: http://bit.ly/WP-UKff PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH Postfach 20 25 55 | 20218 Hamburg | Deutschland Isestraße 63 | 20149 Hamburg | Deutschland Tel: +49 40 41285653 Email: Info@PROJECT-CONSULT.com Skype: PROJECT.CONSULT Web: http://www.PROJECT-CONSULT.com © Copyright CC-BY/CC-NY PROJECT CONSULT Unternehmensberatung GmbH 2012 - 2014 Autorenrechte Ulrich Kampffmeyer 2007 - 2014 CC-BY Licensees may copy, distribute, display and perform the work and make derivative works based on it only if they credit the author or licensor in the manner specified by these. CC-NY Licensees may copy, distribute, display, and perform the work and make derivative works based on it only for noncommercial purposes. . Quelle in Deutsch: http://www.PROJECT-CONSULT.de/files/EIM-KAMPFFMEYER-DE.pptx Quelle in Englisch: http://www.PROJECT-CONSULT.de/files/EIM-KAMPFFMEYER-EN.pptx
  53. 53. © PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH 2011 / Autorenrecht: <Vorname Nachname> Nov-16 / Quelle: PROJECT CONSULT 2 53EIM Enterprise Information Management 2014 Dr. Ulrich Kampffmeyer Quellen & Rechte Slide Source 3-4 Ulrich Kampffmeyer, PROJECT CONSULT. Copyright PROJECT CONSULT 2009-2014 5 Ulrich Kampffmeyer: “Enterprise Information Management”. PROJECT CONSULT, 2008 http://bit.ly/PC-EIM 7 Ulrich Kampffmeyer: “Das Informationsmanagement im Wandel”. ContentManagerDays, Leipzig, 2006 http://bit.ly/IM-Wandel Ulrich Kampffmeyer: “Vom Wert der Information”. DMS EXPO, Köln, 2005 http://bit.ly/Wert_Information Ulrich Kampffmeyer: ”Neue Entwicklungen im Information Management”. Vereon Kon ferenz, Zürich, 2010 http://bit.ly/EIM-2010 Ulrich Kampffmeyer: “ECM 2.0”. SAPERION Days, Berlin, 2007 http://bit.ly/ECM2Null 8 AIIM international, “Enterprise Content Management”. Silver Springs, 2003 www.AIIM.org [English] 8-12 Ulrich Kampffmeyer, PROJECT CONSULT, based on AIIM: “Enterprise Content Management – zwischen Vision und Realität”, Mannheim, 2003 Scribd [German]; “Trends in Records, Document and Enterprise Content Management”. Vizegrad, 2004 Scribd [English] 13 “Definition in Progress” –Wikipedia Englisch Wikipedia EIM en; Wikipedia in Deutsch Wikipedia EIM de 14 Iain Kiernan: “Enterprise Information Management”. Journal of Information Management, March 2006 information-management.com [English] 15 Gartner Conference 2007: “Key Issues for Enterprise Information Management”. www.gartner.com [English] 16 Ulrich Kampffmeyer, PROJECT CONSULT: “From ECM to EIM”. Fujitsu Conference, Marrakesh, 2009 http://bit.ly/ecm2eim [English] 17 Gartner Glossary: “Enterprise Information Management”. Revised 2011 Gartner Glossary 2011 [English] 18 OpenText: “Enterprise Information Management”. Whitepaper 2012 OpenText 2012 [English] 19 Ginger Gatley et. al: “Enterprise Information Management with SAP”. SAP Press 2012, ISBN 978-1592294145 [English] 20 VOI Verband Organisations- und Informationssysteme: Pressenotiz 2013 ECMguide 21-24 Ulrich Kampffmeyer, PROJECT CONSULT: “Enterprise Content Management – zwischen Vision und Realität”, Mannheim, 2003 Scribd ; “Trends in Records, Document and Enterprise Content Management“. Vizegrad, 2004 Scribd [English]; Ulrich Kampffmeyer et. al.: “ECM Enterprise Content Management”. Hamburg, 2006, ISBN 978-3936534092; PDF http://bit.ly/ECM-trilingual [Englisch, Französisch, Deutsch] . Copyright PROJECT CONSULT 2003-2014. 25-35 Ulrich Kampffmeyer, PROJECT CONSULT: “Enterprise Information Management”. OpenText Konferenz München 2013 http://bit.ly/DrUKff-EIM [English]; “Von ECM zu EIM”. ComputerWoche Conference, Frankfurt, 2013 http://bit.ly/CW-EIM . Copyright PROJECT CONSULT 2012-2014 36-45 Ulrich Kampffmeyer, PROJECT CONSULT: “Was gehört zu EIM Enterprise Information Management?”. EIM Update 2014. http://bit.ly/EIM-PCHH [German] . Ergänzungen in dieser Präsentation. Copyright PROJECT CONSULT 2013-2014 47-50 Ulrich Kampffmeyer, PROJECT CONSULT. Quellen im Detail siehe oben. Copyright PROJECT CONSULT 2010-2014

×