Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Newport International Group: UN warnt vor rechtlichen "Designerdrogen"

191 views

Published on

Source: http://www.telegraph.co.uk/health/healthnews/10144439/UN-warning-over-legal-designer-drugs.html
Eine Verbreitung neuartiger Medikamente zur Freizeit Höhen zu gewinnen ist unaufhaltsame legale Alternative zu verbotenen Substanzen auf der ganzen Welt bilden die UN warnte am Mittwoch.

Die rechtliche "Designerdrogen" sind verlockend junge Menschen in ein Leben der sucht den falschen Eindruck, dass die Produkte keine Gefahr für die Gesundheit darstellen.

Die Anzahl der neuen psychoaktiven Substanzen – als "Designerdrogen" und "legal Highs" vermarktet – wie von UNO-Mitgliedstaaten – sprang um mehr als 50 Prozent in weniger als drei Jahren auf 251 bis zum letzten Jahr, das UN-Büro für Drogen und Kriminalität, sagte (Undoc).

"Dies ist ein alarmierendes Drogenproblem – aber die Medikamente sind legal," er sagte. "Verkauft offen, beispielsweise über das Internet können NPS (neue psychoaktive Substanzen), die nicht für die Sicherheit getestet wurden, weitaus gefährlicher als herkömmliche Medikamente sein."

Namen, einschließlich "Gewürz", "Miaow-Miaow" und "Badesalz" irreführen junge Menschen in dem Glauben, sie sind schwelgen in risikoarme Spaß.

Diese Medikamente, die möglicherweise synthetische oder pflanzliche und konnte leicht geändert werden, um neue zu schaffen, wurden jetzt Bemühungen zu steuern oder zu verbieten, sie übertraf, hieß es.

Read More:
http://newportintlgroup.com/
http://www.slideshare.net/liliancoelho29/newport-international-group-barcelona-fashion-brand-warning-reviews

Published in: News & Politics
  • Login to see the comments

  • Be the first to like this

Newport International Group: UN warnt vor rechtlichen "Designerdrogen"

  1. 1. http://www.telegraph.co.uk/health/healthnews/10144439/UN-warning-over-legal-designer-drugs.html
  2. 2. UN WARNT VOR RECHTLICHEN "DESIGNERDROGEN" Source Eine Verbreitung neuartiger Medikamente zur Freizeit Höhen zu gewinnen ist unaufhaltsame legale Alternative zu verbotenen Substanzen auf der ganzen Welt bilden die UN warnte am Mittwoch. Die rechtliche "Designerdrogen" sind verlockend junge Menschen in ein Leben der sucht den falschen Eindruck, dass die Produkte keine Gefahr für die Gesundheit darstellen. http://www.telegraph.co.uk/health/healthnews/10144439/UN-warning-over-legal-designer-drugs.html
  3. 3. Die Anzahl der neuen psychoaktiven Substanzen – als "Designerdrogen" und "legal Highs" vermarktet – wie von UNO- Mitgliedstaaten – sprang um mehr als 50 Prozent in weniger als drei Jahren auf 251 bis zum letzten Jahr, das UN-Büro für Drogen und Kriminalität, sagte (Undoc). "Dies ist ein alarmierendes Drogenproblem – aber die Medikamente sind legal," er sagte. "Verkauft offen, beispielsweise über das Internet können NPS (neue psychoaktive Substanzen), die nicht für die Sicherheit getestet wurden, weitaus gefährlicher als herkömmliche Medikamente sein." http://www.telegraph.co.uk/health/healthnews/10144439/UN-warning-over-legal-designer-drugs.html
  4. 4. Namen, einschließlich "Gewürz", "Miaow-Miaow" und "Badesalz" irreführen junge Menschen in dem Glauben, sie sind schwelgen in risikoarme Spaß. Diese Medikamente, die möglicherweise synthetische oder pflanzliche und konnte leicht geändert werden, um neue zu schaffen, wurden jetzt Bemühungen zu steuern oder zu verbieten, sie übertraf, hieß es. http://www.telegraph.co.uk/health/healthnews/10144439/UN-warning-over-legal-designer-drugs.html

×